Datenschutz

AMF-Datenschutzerklärung und Information der Betroffenen (gemäß Art. 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung)

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung, ist die
Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V.
c/o Staatsarchiv Leipzig, Schongauerstraße 1, 04328 Leipzig
vertreten durch den Vorstand
Klaus Pitschke c/o Wilhelm-Leuschner-Str. 8E, 14482 Potsdam, Vorsitzender
Christof Lehmann c/o Eschenring 35, 04828 Bennewitz, stellv. Vorsitzender

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und durch Dritte
0. Allgemeines
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind die datenschutzrechtlichen Erlaubnisnormen des Art. 6 Abs. 1 DSGVO.
Eine Absicht des Vereins, personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation zu übermitteln, besteht nicht.
Die Verarbeitung und Speicherung dieser Daten erfolgt bei einem externen Dienstleister im Rahmen eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrages.
Sie erhalten weitere Infomationen zu Ihren Rechten und Beschwerdemöglichkeiten bei
Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Graurheindorfer Str. 153
53117 Bonn
Tel.: +49(0)228 99779 0
Fax.: +49(0)228 997799 5550
www.bfdi.bund.de
poststelle(at)bfdi.bund.de

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers, Ihre IP-Adresse und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technich notwendig,
um von Ihnen angeforderte Inhalte der Website korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:
- Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus
- Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung
- Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
- zu weiteren administrativen Zwecken
Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggf. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die -technik zu optimieren. Die Verarbeitung dieser Informationen erfolgt gemäß
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stbilität und Funktionalität unserer Website. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle sowie ggf. Dienstleister, die für den Betrieb und die Wartung unserer Website
als Auftragsverarbeiter tätig werden. Diese Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Website dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Bereitstellung der vorgenannten Daten durch Sie ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben. Ohne diese ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet, bzw. können einzelne Dienste nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.
Aus diesem Grund ist ein Widerspruch ausgeschlossen.

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Es werden für den Betrieb der Seite die notwendigen Cookies gesetzt.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG-neu bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO für einwilligungsbezogene Cookies.
Zweck der Datenverarbeitung
Technisch erforderliche Cookies ermöglichen eine optimale Nutzung der Webseite. Die durch technisch notwendigen Cookies erhobenen Benutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsrecht
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Webseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch Änderungen an den Einstellungen Ihres Internetbrowsers können
Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie bei der Nutzung von Links, die mit dieser Webseite verknüpft sind, ggf. auf Webseiten anderer Betreiber zugreifen. Für extern verlinkte Webseiten übernehmen wir keine Haftung. Auf deren Inhalte haben wir keinen
Einfluss und distanzieren uns ausdrücklich.

1.1 Personenbezogene Daten von Mitgliedern der AMF
Über den Online-Mitgliedsantrag dieser Website können Sie Vereinsmitglied werden. Der Verein verarbeitet personenbezogene Daten zu dem Zweck und nur in dem Umfang, wie er sie im Zusammenhang mit der Begründung, Durchführung und Beendigung des Mitgliedschaftsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus dem Gesetz ergebenden Rechte und Pflichten oder Wahrung seiner berechtigten Interessen benötigt. Relevante Daten sind dabei insbesondere Ihre Personalien wie Name, Adresse, sonst. Kontaktdaten, Bankverbindung, Geburtsdatum, Ein- und Austrittsdatum und Dauer der Mitgliedschaft. Die Erhebung der Daten erfolgt in der Regel unmittelbar bei Ihnen selbst. Innerhalb des Vereins erhalten diejenigen Zugriff auf die Daten, die diese zur Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben des Vereins im Rahmen der Vereinsverwaltung benötigen. Außerhalb des Vereins werden Adressdaten an eine Druckerei und einen Postdienstleister weitergegeben, die im Auftrag des Vereins die im Mitgliedsbeitrag enthaltenen Publikationen versenden. Darüber hinaus werden durch die AMF personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke genutzt.
Mitglieder können ihre personenbezogenen Daten durch Login einsehen und ändern. Eigene Adress- und Kontaktdaten können Sie als Mitglied für Dritte vollständig oder teilweise freischalten, um an der vereinsinternen elektronischen Kommunikation teilnehmen zu können. Alle Änderungen an den Datensätzen werden in Log-Files gespeichert.
Die Daten werden vom Verein solange und in dem Maße verarbeitet, als dies zur Erfüllung der satzungsmäßigen Aufgaben der Vereinsverwaltung und rechtlicher Vorschriften erforderlich ist. Sind die Daten nach Beendigung der Mitgliedschaft nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig nach Erfüllung der 10-jährigen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Es sei denn, die Weiterverarbeitung ist zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen gesetztlicher Verjährungsfristen erforderlich, die bis zu 30 Jahre, in der Regel jedoch 3 Jahre betragen.
Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse wird von uns zur Übermittlung von Verwaltungsinformationen und zur Übermittlung der offiziellen Vereinsmitteilungen genutzt. Sollten Sie die Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse untersagt haben, erhalten Sie diese Informationen nicht.
Arbeiten Sie in Gruppen bzw. Arbeitskreisen mit, können Sie am gruppeninternen E-Mail-Verkehr teilnehmen. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse weder für Ihre Gruppen noch für weitere Dritte freigeben haben sollten, ist die Adressierung auf Ihren Namen beschränkt.

1.2 Personenbezogene Daten verstorbener Mitglieder
Zur Erfüllung des Vereinszwecks werden personenbezogene Daten verstorbener Personen verarbeitet und veröffentlicht. Die Datenschutzgrundverordnung findet gemäß Erwägungsgrund 27 DSGVO keine Anwendung.

2.1 Personenbezogene Daten von Nichtmitgliedern der AMF
Nichtmitglieder können sich als Gäste auf dieser Website mittels Online-Gastantrag registrieren und damit in Arbeitskreisen des Vereins mitarbeiten. Die damit erhobenen personenbezogenen Daten wie Name, Adresse, sonst. Kontaktdaten, Geburtsdatum können vom Leiter des gewählten Arbeitskreises und dessen Stellvertreter sowie Administratoren eingesehen werden. Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel unmittelbar bei Ihnen selbst. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne Einwilligung können wir Sie nicht als Gast registrieren.
Gäste können nach Registrierung ihre personenbezogenen Daten durch Login einsehen und ändern. Eigene Adress- und Kontaktdaten können Sie als Gast für Dritte vollständig oder teilweise freischalten, um an der arbeitskreis- oder vereinsinternen Kommunikation teilnehmen zu können. Alle Änderungen an den Datensätzen werden in Log-Files gespeichert. Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Daten werden nur verarbeitet und gespeichert, solange ein Registrierung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

3. Personenbezogene Daten von Kunden des
AMF-Online-Shops
Mit der Bestellung von Artikeln im Online-Shop stimmen Kunden der Verarbeitung und Speicherung ihrer personenbezogenen Daten zu. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Vertragserfüllung genutzt. Zugriff auf diese Daten haben nur Personen, die mit der Abwicklung des Kaufvertrages beauftragt sind. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht.

4. Personenbezogene Daten von Vertragspartnern der AMF
Mit Abschluss eines Kauf- oder Dienstleistungvertrages mit dem Verein stimmen die Vertragspartner des Vereins der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten zu. Diese Daten werden ausschließlich im Rahmen der Vetragserfüllung und der rechtlichen Verpflichtungen des Vereins verwendet und unter Berücksichtigung gesetzlicher Verjährungsfristen gespeichert.

5. Kontakt per E-Mail
Treten Sie über das Kontaktformular oder über die veröffentlichten E-Mail-Adressen des Vereins mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse. Es ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung Ihrer Anfrage und anschließender Beantwortung. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zweck der Bearbeitung sowie für Anschlussfragen gespeichert.

6. Mailinglisten

Über diese Website kann mit den implementierten Email-Funktionen kommuniziert werden. Inwieweit Sie als Mitglied oder Gast diese Funktionen nutzen oder über diese erreichbar sein wollen, kann von Ihnen über Ihre persönlichen Profileinstellung festgelegt werden. Änderungen Ihrer Einstellungen werden in Logfiles gespeichert.

Sie können sich in AMF-spezifische Mailinglisten des Vereins für Computergenealogie eintragen. Diese Mailinglisten unterliegen der Datenschutzerklärung des Verein für Computergenealogie e.V..

7. Widerspruchsrecht - Art. 21 DSGVO
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche
verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung,
Ausübung oder Verteidigung von Rechtsanprüchen.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechlichen Einwilligungserklärung - Art. 7 Abs.3 DSGVO
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung.

Dokumentendatum 7. Dezember 2022