Historisches und Aktuelles aus der Deutschen Zentralstelle für Genealogie am 14.09.2019

Ort:
Stadthalle Gotha, Goldbacher Straße 35, 99867 Gotha
(Google Maps)
Zeit:
17:15-18:00
Beschreibung:

Der Vortrag beleuchtet zunächst einen Abschnitt der Geschichte der Deutschen Zentralstelle für Genealogie genauer und zeichnet den außergewöhnlichen Weg der Sammlungen des Reichssippenamtes an ihren heutigen Standort im Staatsarchiv Leipzig nach. Die Sammlungen bilden hier einen großen Teil der genealogisch interessanten Überlieferung, der unverändert intensiv durch die Forschung genutzt wird. Neben diesem historischen Rückblick soll über die aktuelle Tätigkeit des Referates Deutsche Zentralstelle für Genealogie / Sonderbestände berichtet werden. Dabei liegt das besondere Augenmerk auf bereits abgeschlossenen und laufenden Kooperationsprojekten mit dem Verein für Computergenealogie e. V. Im Rahmen dieser Projekte werden durch interessierte Bürger Daten aus Beständen des Sächsischen Staatsarchivs indiziert und somit noch besser für die genealogische Forschung online zugänglich gemacht.

Anmeldebeginn:
01.03.2019
Anmeldeschluss:
10.09.2019
Abmeldeschluss:
13.09.2019
Veranstaltet von: